Digitaler Gottesdienst am 4. Advent 
Am Sonntag, 20.12. um 10.00 Uhr feiern wir einen Gottesdienst
per Video- und Telefonkonferenz. 
 
Ein digitaler Gottesdienst kann einen regulären Gottesdienst nicht ersetzen.
Die TeilnehmerInnen treffen sich zur selben Zeit in einem virtuellen Raum.
Sie können vor Beginn des Gottesdienstes miteinander in Kontakt treten,
werden aber für die Dauer des Gottesdienstes stummgeschaltet.
Nur das Vaterunser werden wir wieder versuchen, gemeinsam zu beten.
Unser Kantor Arno Schneider spielt die Lieder ein und sie werden
eingeblendet, so können sie sie von zu Hause aus mitsingen.
 
Ein paar Tipps zum Mitmachen:
Setzen Sie sich so vor Ihren Laptop, dass das Licht von vorne kommt.
Dann werden sie besser gesehen. Zünden Sie vielleicht eine Kerze an.
Legen Sie sich ein einfaches Stück Brot oder Brötchen bereit.
Achten Sie darauf, dass Ihr Handy ausgeschaltet und die Batterie von
Laptop oder Telefon aufgeladen ist. Am besten, Sie benutzen den
Netzstecker. Es kann passieren, dass während des Gottesdienstes die
Internet-Verbindung schwach wird oder gar abreißt. Dann versuchen Sie,
sich nach kurzer Zeit wieder einzuwählen.
Eine viertel Stunde vorher, ab 9.45 Uhr, ist die Einwahl möglich.
Sie können sich also in Ruhe verbinden und vorher miteinander ins
Gespräch kommen.
Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es bitte erneut.
Manchmal braucht es mehrere Versuche, wenn viele Menschen sich
gleichzeitig einwählen. Geht es dann immer noch nicht, können Sie
unseren digitalen Kichdienst anrufen und um Rat fragen:
Heinrich Hilbert-Siekmann Tel.:  0151  15 10 56 68
Fanny Zimpel                     Tel.:  0157  30 20 62 38
 
Einwahl per Telefon
  1. Wählen Sie (030) 5679 5800
  2. Geben Sie nach Aufforderung die ID ein:  #972 969 4401
  3. Überspringen Sie die Eingabe einer Personal-ID und drücken nur #
 
Am Sonntag ist die Kollekte bestimmt für das Diakonische Werk, das die
Spenden für die Bekämpfung von Kinderarmut einsetzt.
IBAN: DE62 5206 0410 0303 9060 00
Bei: Evangelische Bank eG
Verwendungszweck: Kollekte 20.12.2020
 
Hinweis zur Nutzung von Zoom
Wir nutzen einen Pro-Account von Zoom und haben mit Zoom einen
Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der einen mit EU-Recht
vereinbaren Datenschutz sicherstellt. Zoom ist ein US-amerikanisches
Unternehmen, doch ist laut EKD eine datenschutzkonforme Nutzung
des Dienstes für Gottesdienste möglich. Sollten Sie trotzdem Bedenken
gegen die Nutzung des Web-Dienstes haben, nutzen Sie bitte die
Möglichkeit der Telefoneinwahl.